Thementage Jg. 10


Während der Thementage finden im Jahrgang viele verschiedene Exkursionen, sowie Vorbereitungen für den 10er Abschluss und Beratungsgespräche im Rahmen der Berufsfindung statt.

 

Landtag:

Im Rahmen des Schülerbesuchsprogrammes simulieren die Schülerinnen und Schüler eine Debatte zum Thema „Zukunftsperspektive für junge Menschen schaffen – Wahlrecht ab Geburt“. Die Vorbereitung hierfür erfolgt zuvor im GL Unterricht. Im Anschluss dran führen die Klassen mit einer/ einem Abgeordneten ihrer Wahl eine Diskussionsrunde durch.

 

Führung durch das Haus der Parlamentsgeschichte

Bei dieser Führung gehen die Schülerinnen und Schüler auf eine einzigartige Zeitreise – von der Geburtsstunde des Landes und des Landesparlaments im Jahre 1946 bis in die Gegenwart.

 

EL-DE Haus

Im Rahme der Basisführung werden die Gedenkstätte besucht und die Geschichte des EL-DE-Hauses sowie Kernthemen der nationalsozialistischen Ideologie und Herrschaft behandelt, wie zum Beispiel „Gewalt und Faszination“, „Verfolgung und Widerstand“, „Inklusion und Exklusion“.

 

Heimatsucher

Jahrzehntelang haben Holocaust-Überlebende Schulklassen besucht. Damit sie nicht verstummen, erzählen wir ihre Geschichten über das Leben vor, während und nach dem Holocaust weiter.

So werden Kinder und Jugendliche schließlich selbst zu Zweitzeug*innen. Sie fühlen mit, fragen nach, antworten den Überlebenden in Briefen und übernehmen selbst Verantwortung.

 

Sojus-Theater

Jedes Jahr wird ein Schülertheaterstück aufgeführt, welches aktuelle Themen behandelt. Im Anschluss daran findet ein Gespräch mit den Schauspielerinnen und Schauspielern statt.

 

Vorbereitungstag

Die Klassen planen und besprechen im Rahmen dieser Zeit den Abschluss am Ende der Klasse 10.

Mögliche Fragestellungen:

Welches Programm für die Verabschiedungsfeier wird erarbeitet?

Welches Motto hat die Klasse?

Welches Motto hat der Jahrgang?

Wie sehen die Abschluss T-Shirts aus?

 

Beratung

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer beraten in dieser Woche die Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf ihren beruflichen Werdegang.

 

Telefon E-Mail

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne telefonisch:
Telefon: 02173 951-4311

Gymnasiale Oberstufe:
Telefon: 02173 951-4371

Nach oben